Union Arbing gewinnt erstmals Kreuzner Hallenturnier

Die 13. Auflage des Bad Kreuzner Hallenturniers hat ein neues Siegergesicht. Die Union Arbing konnte sich nach einigen Anläufen endlich den Turniersieg holen. Im Finale setzten sich die Faustballnachbarn mit einem 2:0 Erfolg gegen das Gastgeberteam der Union Bad Kreuzen 1 durch. Rang 3 belegt die UBK2 dank eines Erfolges gegen TV Perg.

8 Teams fanden sich in der Kreuzner NMS Sporthalle ein um sich den letzten Feinschliff für die kommende Hallenmeisterschaft zu holen. Kurzfristig musste Titelverteidiger Union Münzbach ihre Teilnahme absagen, somit fand sich die UBK3 im Starterfeld. Nach bereits spannenden und knappen Spielen in der Vorrunde kam es in den Kreuzspielen zu den Paarungen Union Arbing – TV Perg und UBK1 – UBK2. Im ersten Halbfinalspiel schien es bereits eine große Überraschung zu geben. Das Bezirksligteam des TV Perg zog gegen die Arbinger schnell auf und davon und führte 13:4. Doch die Union Arbing startete eine Aufholjagd und konnte mit einem Kraftakt die Partie drehen. Mit 11 Punkten in Serie gelang noch ein 15:13 Erfolg.

Im Zweiten Halbfinale kam es zum internen Duell zwischen der UBK1 und UBK2. Knapp und hochspannend lieferten sich die beiden Kreuzner Teams ein Kräftemessen auf Augenhöhe. Erst im Finish konnte sich das junge Einserteam absetzen und einen15:12 Erfolg zum Finaleinzug feiern.

Im Finale wurde der Start von den Kreuznern komplett verschlafen und die Gäste aus Arbing holten sich den ersten Satz souverän mit 11:1. Danach kamen frische Kräfte bei den Kreuzner ins Spiel. Ab dann gestaltete sich das Spiel auf Augenhöhe, in dem jedoch die Arbinger mit einem 11:9 Satzerfolg den ersten Turniersieg in Kreuzen feiern konnten.

Endstand 13. Bad Kreuzner Hallenturnier

  1. Union Arbing
  2. Union Bad Kreuzen 1
  3. Union Bad Kreuzen 2
  4. TV Perg
  5. ASKÖ Schwertberg
  6. ÖTB TV Neulengbach
  7. Union Bad Kreuzen 3
  8. Union Reichenthal

Turniersieger Union Arbing

Foto: Union Arbing – Turniersieger 13. Bad Kreuzen Hallenturnier
Titelfoto: Turniersieger Union Arbing mit dem Finalgegner Union Bad Kreuzen 1