Bad Kreuzen 1 beendet Saison auf Rang 6

Die 5. und letzte Runde der 1. Hallenlandesliga fand zum Sonntagabentermin in der Sporthalle in Kremsmünster statt. Für die Union Bad Kreuzen 1 kam es zum Derby gegen die Union Arbing und im letzten Spiel der Saison ging es gegen FSC Wels 2.

Gegen die Tabellennachbarn der Union Arbing gestaltete sich von Beginn weg ein Spiel mit vielen Eigenfehlern auf beiden Seiten. Vor allem unkonsequentes Spiel in der Abwehr und Zuspiel, sorgte für wenig Druckaufbau im Angriff. Und auch die wenigen Chancen die sich boten, wurden inkonsequent abgeschlossen. Mit Fortdauer der Partie nahmen die Tabellennachbarn aus Arbing das Heft in die Hand und besiegelten eine 2:3 Niederlage für das Team der Kreuzner.

Im letzten Spiel der Saison mit Anpfiff 21:00 Uhr ging es für Palmetshofer & Co. gegen das Tabellenschlusslicht FSC Wels 2. Merklich war die Luft bei der Union draußen, jedoch wollte man mit einem Sieg als best-platziertes Team des Perger Bezirks in der 1. LL abschließen. Doch vom Spielablauf änderte sich wenig zum Spiel gegen Arbing. Sichtlich müde und resignierend schlichen sich viele unnötige Eigenfehler ins Kreuzner Spiel. Mit einer Umstellung in der Abwehr konnte nochmals die Konzentration im Spiel der Union erhöht und ein ein knapper 3:2 Sieg eingefahren werden.

Schlussendlich beenden Palmetshofer & Co. als Aufsteiger eine erfolg- und lehrreiche Saison auf Tabellenplatz 6. OÖ Landesmeister wurde ungeschlagen FBC ABAU Urfahr 3 vor ebenfalls Aufsteiger TuS Kremsmünster 3 und TV Enns 2.

Meisterschaftstabelle

[standings league_id=1 season=1HLL_1516 template=nolink logo=true]