Derby-Time zum Saisonauftakt

Kommenden Samstag starten die Kreuzner Faustballer in die neue Saison 2017/18. Erstmals in der Vereinsgeschichte geht die SPG Bad Kreuzen mit 2 Teams in der 1. Landesliga an den Start. Weiters sind DSG Union Hirschbach 2 und Union Compact Freistadt 2 auf der Kreuzner Sportanlage zu Gast.

Nach dem geschafften Klassenerhalt für Reindl & Co. und dem Meistertitel der UBK2 in der abgelaufenen Saison in der 2. Landesliga Ost treffen die beiden Kreuzner Teams erstmals in OÖ höchster Spielklasse aufeinander. Bei der SPG Bad Kreuzen 1 gibt es zum Vorjahr nur eine interne Rochade. Kapitän und Angreifer Tobias Reindl muss wegen einer anhaltenden Schulterverletzung im Angriff passen und wird die Mannschaft im Zuspiel unterstützen. Für ihn rückt Alois Lindtner als Angriffsoption nach vor.

Beim Aufsteiger aus Bad Kreuzen sieht man gespannt der neuen Aufgabe entgegen. Martin Nenning steht nach seiner Knieoperation wieder im Kader der 2er und mit Christian Nenning konnte ein weiterer Defensivspieler ins Bord geholt werden, welcher jedoch zum Saisonauftakt noch verhindert ist.

Wie gewohnt treffen in der 1. Landesliga immer zwei 2 Gruppen an einem Spieltag aufeinander. Reindl & Co. bestreiten die zweite Partie gegen die junge Mannschaft der Union Compact Freistadt 2, Stadlbauer & Co. spielen gegen DSG Union Hirschbach 2 um wichtige Punkte zum Saisonauftakt.

Die Marschroute und Saisonziel ist für beide Teams aus Kreuzen gleich: Der Klassenerhalt sollte in der Endabrechnung geschafft werden. Anpfiff ist am kommenden Samstag um 14:00 uhr auf der Sportanlage in Bad Kreuzen.