Mit Natschke sollen die Punkte zurückkehren

Nach der Nullnummer zum Saisonstart, sollen am kommenden Wochenende die ersten Punkte auf das Kreuzner Konto wandern. Hauptangreifer Niklas Natschke kehrt nach seinem Urlaub wieder ins Team zurück und wird gegen St. Leonhard 2 und Union Windischgarsten wieder den Kreuzner Angriff verstärken.
Gegen die Gastgeber aus St. Leonhard ist vollste Konzentration gefordert. Konnten doch die Mannschaft rund um Spielmacher Willi Pum die favorisierte erste Mannschaft aus St. Leonhard mit 3:2 zum Auftakt besiegen. Neben St. Leonhard treffen die Kreuzner auf Aufsteiger Union Windischgarsten.
Und auch in dieser Runde kann die Union nicht vollzählig antreten. Abwehrspieler Andreas Palmetshofer ist aus privaten Gründen verhindert. Spielbeginn ist um 14:00 Uhr auf der Sportanlage in St. Leonhard.