Sieg und Niederlage im Herbstfinale

Am Samstag fand die letzte Runde in der Herbstsaison statt. Die Union Bad Kreuzen traff in St. Leonhard auf Union Lichtenau und Union Schwanenstadt. Niklas Natschke konnte nach seiner Schulterverletzung wieder den Angriff übernehmen.
In der ersten Partie gegen Tabellennachbar Union Lichtenau agierten die Kreuzner von Beginn an souverän und sicherten sich einen ungefährdeten 3:0 Sieg. Gegen Union Schwanenstadt schlichen sich einige unnötige Eigenfehler ins Spiel der Kreuzner und eine knappe 0:3 Niederlage war das Ergebnis.
In der Tabelle überwintern Natschke & Co. mit 8 Punkten auf dem 7. Tabellenplatz. Herbstmeister wurde Union St. Leonhard 1 welche im direkten Duell ASKÖ Freistadt eindeutig mit 3:0 besiegten. Somit ist die Feldsaison für heuer abgeschlossen und bereits kommenden Mittwoch beginnt die Vorbereitung auf die neue Hallensaison.