Sonntags Frühschoppenschlappe für Landesligateam

Die letzte Runde vor der Weihnachtspause brachte keine Geschenke für die Union Bad Kreuzen 1. Mit großer Hoffnung auf Punktezuwachs gegen die Tabellennachbarn TuS Kremsmünster 3 und Union Inzersdorf traten Reindl & Co. die Reise nach Kremsmünster am Sonntag Früh an. Am Ende mussten die Kreuzner mit 0 Punkten im Gepäck wieder die Heimreise antreten.

Bereits im Auftaktmatch gegen Tabellenschlusslicht Union Inzersdorf agierten die Kreuzner sehr fehleranfällig und mussten sich mit 0:3 (14:12/12:10/11:6 ) geschlagen geben. Auch gegen die Gastgeber wollte das Kreuzner Spiel nicht wirklich funktionieren und auch hier setzte es eine 0:3 (10:12/11:13/8:11) Niederlage.

Jetzt heißt es abhaken und im neuen Jahr mit neuem Elan durchstarten, um dem Ziel Klassenerhalt wieder ein Stück näher zu rücken.