Was bringt das Frühjahr?

Langsam kommt der Frühling zurück und damit auch der Wiedereinstieg in die Feldsaison. Für die Kreuzner Faustballer gehts am Dienstag den 29.03.2011 wieder los mit der Vorbereitung am Feld. Bis zum Start der Meisterschaftsrückrunde am 07. Mai sind noch einige Wochen Zeit um sich den richtigen Feinschliff zu besorgen. Was erwartet die Union Bad Kreuzen in der kommenden Frühjahrssaison?

Zwei wichtige Stützen im Team: Kapitän Niklas Natschke und Abwehrspieler Andreas Palmetshofer

Für das erste Team gehts in der 1. Landesliga wieder richtig zur Sache. Nach dem Herbstdurchgang liegen Natschke & Co. auf dem 6. Tabellenplatz, aber nur 2 Punkte von einem Abstiegsplatz entfernt. Aber auch nach oben hin ist noch einiges möglich. ASKÖ Freistadt hat mit 6 Punkten Vorsprung einen guten Polster um am Ende ganz oben zu stehen. Auf den 2. Platz, den Union Inzersdorf derzeit inne hat, fehlen der Union Bad Kreuzen derzeit 4 Punkte.

Entscheidend wird sicherlich die 1. Frühjahrsrunde für die Kreuzner Faustballer. Zu Hause geht es gegen TV Enns (9.) und TSV Ottensheim (11.) um wichtige Punkte und natürlich um das nötige Selbstvertrauen für die folgenden Partien. Den bereits eine Woche später stehen 2 richtungsweisende Spiele am Programm. Gegen Union Inzersdorf und FSC Wels haben die Kreuzner Faustballer noch eine Rechnung offen. Vorallem gegen Wels möchten sich die Kreuzner für die knappe Niederlage in der Hallensaison revanchieren. Eine Woche später sollen gegen Schwanenstadt und Schärding wichtige Punkte folgen.

In der 9. Runde geht es dann wieder richtig zur Sache. Gegen Tabellenführer ASKÖ Freistadt und UFG St. Leonhard werden Natschke & Co. besonders motiviert zu Werke gehen. In der Hallensaison konnten die Kreuzner Faustballer endlich wieder einmal gegen den derzeitigen Tabellenführer gewinnen und somit werden die Freistädter diese Partie sicherlich nicht auf die leichte Schulter nehmen. Gegen St. Leonhard sollte die knappe 5 Satz Niederlage aus dem Herbst vergessen gemacht werden. Zum Saisonfinale trifft die Union Bad Kreuzen dann noch auf SC Höhnhart und Union Hirschbach.

Als Vorbereitung sind neben den wöchtenlichen Trainingsterminen auch Aufbauspiele geplant. Außerdem ist die Union Bad Kreuzen dieses Jahr wieder mit 2 Mannschaften im OÖ Cup dabei. Auch dies bietet wieder eine gute Gelegenheit etwas Selbstvertrauen zu tanken. Ob man noch bei einem Turnier an den Start geht ist derzeit noch offen.