Wie in den besten Tagen

Den ersten vollen Erfolg in der laufenden Saison schaffte die 1. Landesligamannschaft auf heimischen Boden. Gegen Union St. Veit und FG Grieskirchen/Pötting 2 ließen Natschke & Co. nur wenig anbrennen und sicherten sich 4 wichtige Punkte.
Im Auftaktspiel gegen St. Veit wurde der erste Satz komplett verschlafen. Eigenfehler um Eigenfehler bescherte den Gästen den ersten Satzgewinn im dritten Antreten auf der Kreuzner Sportanlage. Wachgerüttelt von diesem Fehlstart legten die Kreuzner Faustballer so richtig los.
Satz zwei und drei wurden in suveräner Manier gewonnen. Erst im Vierten konnten die Gäste aus St. Veit die Partie offen halten. Aber Natschke und Aschauer zeigten im Finish dass sie heute in besonders guter Form waren. Am Ende hieß es 3:1 für die Gastgeber.
Im zweiten Spiel des Tages traf man auf Aufsteiger FG Grieskirchen/Pötting 2. In dieser Partie zeigte die komplette Mannschaft Faustball wie in den besten Zeiten. Eine besonders gut stehende Defensive, perfektes Zuspiel und zwei Angreifer in Spiellaune ließen den Gästen aus Grieskirchen kaum eine Chance. Ein klarer und verdienter 3:0 Sieg war das Ergebnis.