Der Klassenerhalt ist fixiert!

Am Samstag kam es für die Union Bad Kreuzen 2 zum großen Showdown um den Klassenerhalt in der 2. LLN. Im Unteren PlayOff ging es für die Kreuzner, die ohne den verletzten Abwehrspieler Christian Geyrhofer antreten mussten, um wichtige Punkte für den Verbleib.
Im ersten Spiel gegen Union Arnreit agierten Hofer & Co. konzentriert und spielten die Gäste gleich im ersten Satz an die Wand. Danach gestaltete sich eine ausgeglichene Partie, welche die Kreuzner souverän mit 3:0 für sich entscheiden konnten. Spannender war es dann schon gegen ASKÖ Schwertberg. Nach einem sicher geglaubten Sieg nach einer 2:0 Satzführung, kamen die Schwertberger nochmals an die Kreuzner ran und im fünften Entscheidungssatz hatte die Union dann das glücklichere Ende. Ein knapper aber wichtiger 3:2 Sieg konnte verbucht werden.
Gegen Union Ulrichsberg mussten die Kreuzner ebenfalls über 5 Sätze gehen. Jedoch erwiesen sich die Ulrichsberger an diesem Tag als die konstantere Mannschaft und siegten 2:3 gegen Hofer & Co. In der Endtabelle bedeutet dies den 6. Endrang für die Union Bad Kreuzen 2 und den fixen Klassenerhalt in der 2. Landesliga Nord.