Derbysieg für die UBK2 zum Ligastart

Nach einer langen Coronabedingten Meisterschaftsabstinenz ging es am 26. Juni endlich wieder auf Punktejagd. Die Union Bad Kreuzen ist mit zwei Teams in der 2. Landesliga Nord am Start und so ging es am ersten Spieltag auch gleich mit dem internen Duell beider Teams auf der Sportanlage in Münzbach zur Sache.

Bei herrlichem Sonnenschein erwischte die Union Bad Kreuzen 1 den besseren Start. Lindtner & Co. konnten sich eine schnelle 2:0 Satzführung herausarbeiten und auch zu Beginn des dritten Satzes schien alles Richtung Sieg für die UBK 1 zu laufen. Doch das 2te Team der Union brauchte lange um im Spiel anzukommen und konnte mit viel Kampfgeist auf 1:2 verkürzen. Nach dem Satzverlust schien der Faden bei Lindtner & Co. etwas gerissen und die UBK2 schaffte den Satzausgleich.

Nach ein paar Minuten Pause musste ein füntfer Satz die Entscheidung bringen. Die UBK1 erwischte den besseren Start und mit Seitenwechsel schien die Partie in Richtung Lindtner & Co. zu laufen. Doch die Kreuzner 2er steckte nicht auf, mobilisierte nochmals die letzten Kräfte und nach Abwehr einiger Matchbälle drehten Nenning & Co. das Spiel unerwartet zu deren Gunsten.

Gegen die Union Peilstein startete die UBK2 souverän und der erste Satz konnte rasch mit 11:3 gewonnen werden. Danach kam der Kreuzner Motor ins Stocken und die Union Peilstein schaffte den Satzausgleich. Auch im dritten Satz machten Nenning & Co. zu viele unnötige Eigenfehler und erst in der Verlängerung gelang mit einem 13:11 die Satzführung. Im vierten Durchgang agierte die 2er wieder konzentrierter und ein wichtiger 3:1 Sieg konnte fixiert werden.

Im zweiten Spiel für die Union Bad Kreuzen 1 hieß der Gegner Union Greisinger Münzbach 3. Gegen die Gastgeber agierten Lindtner & Co. von Beginn weg konzentriert und sicherten sich den ersten Satz mit 11:9. Danach ließ man nichts mehr anbrennen und sicherte sich die Folgesätze mit 11:3 und 11:1. Mit diesem 3:0 Sieg gelangen die ersten Punkte fürs Konto.

Jetzt gibt es eine lange Sommerpause, ehe es am 22. August wieder weiter geht.

MN07 Union Bad Kreuzen 2 : Union Bad Kreuzen 1   3 : 2 (5:11/7:11/11:8/11:9/13:11)
MN06 Union Greisinger Münzbach 3 : Union Bad Kreuzen 1   0 : 3 (9:11/3:11/1:11)
MN05 Union Bad Kreuzen 2 : Union Peilstein  3 : 1 (11:3/9:11/13:11/11:6)