Alle guten Dinge sind 3

Kreuzner Landesligateams bleiben auch in der 2. Frühjahrsrunde erfolgreich. Die UBK1 feiert gegen Urfahr und Petrinum zwei glatte 3:0 Erfolge. Die UBK2 fügt Tabellenführer Laakirchen die erste Saisonniederlage zu und die junge Truppe der UBK3 sichert den 3 Platz mit 4 Punkten gegen Schwertberg und Waldburg ab.

Die SPG Bad Kreuzen 1 gastierte in der zweiten Runde bei FBC ABAU Urfahr. In Abwesenheit von Andreas Palmetshofer startete die Jungs in die Neuauflage des Cupspieles gegen DSG Union Petrinum.

Diesmal präsentierten sich die Kreuzner vom ersten Ball weg im Spiel. Nach einem 11:5 im ersten Satz, folgte ein rasches 11:3 zur 2:0 Führung. Auch der dritte Durchgang konnte mit einem klaren 11:5 für sich entschieden werden.

Danach ging es gegen das Team der Gastgeber. Die Kreuzner Faustballer präsentierten sich auch gegen Urfahr von Beginn weg als das dominantere Team. Nach einer 2:0 Satzführung folgt jedoch ein kleiner Einbruch und schnell sahen sich Lindtner & Co. mit einem 2:7 Rückstand konfrontiert. Doch der Tabellenführer mobilisierte nochmals alle Kräfte und drehte den dritten Durchgang in einen 14:12 Satz und Spielsieg.

Ebenso eine klare 6:0 Satzbilanz kann auch die SPG Bad Kreuzen 2 an diesem Spieltag aufweisen. Im ersten Spiel ging es für Nenning & Co. gegen den bis dato ungeschlagenen Tabellenführer der ASKÖ Laakirchen 2.

Die Kreuzner präsentierten sich vom ersten Ball weg in Spiellaune, die Gäste etwas fehleranfälliger als gewohnt. Auf ein 11:8 im ersten Satz, folgte ein 11:4 im zweiten Durchgang. Auch in Satz Drei ließen die Kreuzner keine Schwächephase erkennen und holten sich einen verdienten 3:0 Sieg.

Im Anschluß ging es gegen Union Nußbach. Diesmal taten sich Nenning & Co. etwas schwerer, konnten aber den ersten Satz mit 11:8 für sich entscheiden. Auch im zweiten behielten die Kreuzner mit 11:7 die Oberhand. Bei immer schwieriger werdenen Witterungsbedingungen hatte die UBK2 am Ende mit 11:9 die Nase vorne.

Ebenso einen erfolgreichen Spieltag absolvierte die SPG Bad Kreuzen 3. Mit einem klaren 3:0 Erfolg gegen das Tabellenschlußlicht Union Waldburg 3 startete die junge Kreuzner Truppe gut in die Runde.

Im Anschluß ging es gegen Tabellennachbar ASKÖ Schwertberg. Auch hier starteten die Kreuzner gut ins Spiel und holten sich eine 2:0 Satzführung. Den Gastgebern konnten jedoch im dritten Durchgang auf 1:2 verkürzen. Der vierte Satz war mit einem 11:5 jedoch wieder eine klare Angelegenheit für die Union.

Wenig erfolgreich gestaltet sich die Aufgabe für die SPG Bad Kreuzen 5. Gegen den Tabellenzweiten Union Reichenthal mussten Natschke & Co. eine 1:3 Niederlage hinnehmen. Das Spiel gegen Münzbach 3 konnte witterungsbedingt nicht mehr gestartet werden.