Derbysieg geht an die Favoriten

Nach den sommerlichen Trainingsbedingungen war zum Saisonauftakt nichts mehr von Sommer zu spüren: leichter Niesel, Wind und Kälte waren die Gegebenheiten. Die Union Bad Kreuzen 1 wird ihrer Favoritenrolle gerecht und behält im internen Duell mit einem klaren 3:0 Sieg die Oberhand. Auch gegen die Gastgeber gelang ein 3:0 Erfolg. Die Union Bad Kreuzen 2 sicherte sich gegen ASKÖ Schwertberg die ersten wichtigen Punkte.

Wie üblich ist das erste Match der Saison das interne Duell jener Vereine welche 2 Teams in einer Liga stellen. Union Bad Kreuzen 1 vs. Union Bad Kreuzen 2 hieß es an diesem Tag. Die UBK1 agierte von Beginn weg konzentriert und ließ das zweite Team nie wirklich ins Spiel finden. Auf einen schnellen ersten Satzgewinn folgte auch der zweite. Erst in Satz 3 fanden Nenning & Co. etwas besser ins Spiel und konnten die Partie offener gestalten. Doch spielte das Team von Kapitän Andreas Palmetshofer das Derby trocken zu Ende und sicherten sich einen – auch in dieser Höhe – verdienten 3:0 Erfolg.

Für die UBK1 ging es im Anschluss gegen die Gastgeber ASKÖ Schwertberg. Gegen einen Gegner welcher nur mit 4 Mann startete agierten Reindl & Co. etwas verhalten und konnten sich kaum absetzen. Dennoch ging der erste Satz an die Union. Mitte des zweiten Satzes waren die Gastgeber dann vollzählig am Platz und ein offener Schlagabtausch wurde geboten. Druckvolle Services des Bezirksklasseaufsteigers brachte die Kreuzner Abwehrreihe öfters in Bedrängniss als ihnen lieb war. Doch die Kreuzner erhöhten mit Fortdauer den Druck und sicherten sich auch Satz 2. Im Dritten schlichen sich einige Eigenfehler ins Kreuzner Spiel, doch schlussendlich gelang ein weiter verdienter 3:0 Erfolg.

Für die UBK2 hieß es die klare Derbyschlappe so schnell als möglich aus den Köpfen zu bekommen. Und dies gelang Nenning & Co. sehr gut. Die Kreuzner agierten in der Abwehr jetzt stabilisierter und konnten dadurch im Angriff  den Gegner unter Druck setzen. Auch die Gastgeber vermochten nicht mehr an die gezeigte Leistung vom Spiel davor anzuschließen. Endergebnis ein schneller und nie gefährdeter 3:0 Erfolg für die UBK2.

Somit schöpft die Union Bad Kreuzen das Punktemaximum von 6 zum Saisonauftakt voll aus. Nächste Woche geht es für UBK1 in Münzbach gegen Münzbach und Leonhard 2. Die UBK2 gastiert in Liebenau wo man auf Leonhard 3 und Reichenthal trifft.

[styled_box title=“Ergebnis“ class=““]

Spielnr Mannschaft A Mannschaft B Sätze Anmerkung Satzergebnisse
MO09
Askö Schwertberg

:

Union Bad Kreuzen 2
0 : 3
5:11/6:11/5:11
MO08
Askö Schwertberg

:

Union Bad Kreuzen 1
0 : 3
7:11/8:11/8:11
MO07
Union Bad Kreuzen 1

:

Union Bad Kreuzen 2
3 : 0
11:3/11:6/11:9
06.09.2015

[/styled_box]