Es geht in die Zielgerade

Die Herbstsaison neigt sich mit kommendem Wochenende bereits wieder dem Ende zu. In der 1. LL muss die Union Bad Kreuzen noch zweimal an einem Samstag an den Start, für die Teams der 2. Landesliga ist mit diesem Samstag  bereits wieder schluss.

Reindl & Co. treffen diesmal zu Hause auf die Teams von Union Compact Freistadt 2 und FBC ABAU Urfahr 2. Nach der Nullnummer in der Vorwoche, wollen die Kreuzner wieder etwas für das Punktekonto tun. In der Tabelle liegen die Gäste aus Freistadt am 2 Platz, die Urfahraner am Vorletzen. Anpiff ist um 15:00 Uhr auf der Sportanlage in Bad Kreuzen.

Herbstfinale ist für die Teams der 2. Landesliga Ost. Die UBK2 trifft in Münzbach auf die Teams von Union Waldburg 3 und Union Münzbach 3. Bereits ein Sieg würde Nenning & Co. reichen, um sich die Herbstmeisterkrone aufzusetzen. Anpfiff ist um 13:00 Uhr auf der Faustballanlage in Münzbach.

Um 14:30 Uhr folgt ebenfalls auf der Münzbacher Faustballanlage die letzte Runde der UBK3. Das dritte Kreuzner Team trifft hierbei auf die Gastgeber Münzbach 2 und Union Liebenau. Die Kreuzner wollen nach dem ersten Punktegewinn in der Vorwoche auch zum Aschluss nochmals etwas für das Punktekonto machen. Die Vorzeichen stehen aber nur bedingt gut, da mit Kapitän Christian Stadler fix ein Angreifer ausfällt und hinter Jakob Furtlehner (krank) noch ein großes Fragezeichen steht.

Auch die Bezirksteams sind dieses Wochenende wieder im Einsatz. Durch die witterungsbedingte Absage dauert die Saison für die Kreuzner Teams etwas länger als geplant. Am Samstag treffen die UBK4, 5 & 6 in Perg auf ÖTB TV Perg, ASKÖ Schwertberg 2 und TV Enns 3. Anpfiff ist um 14:00 Uhr.