Kreuzner im Gleichschritt voran

Erfolgreich blieben die Kreuzner Teams auch in der 2. Runde. Die SPG Bad Kreuzen 1 sichert sich genauso 4 Punkte wie die 3er Mannschaft. Für die SPG Bad Kreuzen 2 & 4 holten sich 2 Punkte für die Tabelle, die 5er Mannschaft ging diesmal leider in beiden Spielen als Verlierer vom Platz.

Von Beginn an konnte die SPG Bad Kreuzen 1 mit einer soliden Leistung gegen Union Ottensheim die Oberhand behalten. Konzentriert spielte man sich Punkt für Punkt einem 3:0 Sieg entgegen.Wesentlich enger war es gegen Urfahr. Nach der Satzführung ist der Spielfaden bei den Kreuznern etwas gerissen und ein 1:2 Satzrückstand war die Folge. Der Siegeswille sorgte aber für neuen Rückenwind und die Kreuzner drehten entschlossen die Partie auf einen 3:2 Erfolg.

Ebenfalls mit 4 Punkten konnte die 3er Mannschaft die Heimreise aus Enns antreten. Trotz kurzfristiger personeller Ausfälle holten sich Stadler & Co. gegen Münzbach 3 einen 3:1 Erfolg. Gegen die Mannschaft der Gastgeber ging es knapper zur Sache, dennoch konnte ein zweimaliger Satzrückstand noch in einen 3:2 Erfolg gedreht werden.

Knapp an der vollen Ausbeute ist die SPG Bad Kreuzen 2 vorbeigeschrammt. Nachdem Angreifer Buchberger Andreas noch immer mit Wadenproblemen zu kämpfen hat, bildeten Alexander & Michael Hofer wieder die Angriffsreihe. Knapp mussten die Kreuzner der fehlenden Erfahrung Tribut zollen und konnten nach vergebenen Matchball den Sack gegen Nußbach nicht zumachen und scheiterten knapp mit 2:3. Im zweiten Spiel gegen Kremsmünster hatte die vorangegangene Niederlage keine Spuren hinterlassen und in einem spanneden Match behielten die Kreuzner mit 3:1 die Oberhand.

Die SPG Bad Kreuzen 4 konnte sich die ersten Punkte gegen Waldburg 3 sichern. Mit einem 3:1 Erfolg steht der erste Erfolg zu Buche. Gegen Schwertberg musste man sich leider geschlagen geben. Ohne zählbares beendete die SPG Bad Kreuzen 5 die Heimrunde gegen Hirschbach und Reichenthal. Zuviele Eigenfehler in den Reihen der Kreuzner brachte zwei deutliche Niederlagen.