UBK2 rutscht auf Abstiegsplatz

Wenig erfreulich verlief die vorletzte Runde in der 2. LLO für die Union Bad Kreuzen 2. Mit einer 0:3 Niederlage gegen UFG St. Leonhard/L. 2 und einer 1:3 Niederlage gegen Union Münzbach 2 belegen Nenning & Co. nur mehr den Vorletzten Platz in der Tabelle. Trotz einer Leistungssteigerung gegenüber den letzten Spielen, waren es wieder die unnötigen Fehler die den Ausschlag gegeben hatten.

Somit steigt in der letzten Runde ein Herzschlagfinale im Abstiegskampf, trifft man doch auf die direkten Nachbarn der UFG St. Leonhard/L. 3 und ÖTB TV Perg. Hierbei steht die Union schon unter Zugwang und könnte mit 2 Siegen den Abstieg aus eigener Kraft noch abwenden. Mit nur 1 Sieg ist man auf Schützenhilfe angewiesen. Zusätzlich gestaltet sich die Personalsituation bei der UBK2 in der letzten Runde ziemlich interessant. Denn mit Nenning, Buchberger, Kurzmann und Stadlbauer fehlen gleich 4 Mann im Aufgebot der Kreuzner. Und auch hinter dem Einsatz von Christian Geyrhofer (Schulterprobleme) steht ein großes Fragezeichen. Somit wird bei der Union das gesamte dritte Team von Natschke & Co. hochgezogen.

Erfreulicher ist hier schon die Ergebnissausbeute der Union Bad Kreuzen 1. Auch in der 3. Runde konnten wieder beide Spiele gegen Union Reichenthal und UFG St. Leonhard/L. 3 gewonnen werden. Palmetshofer & Co. liegen mit 20 Punkten auf dem 4. Platz und könnten noch auf den 3. Platz vorstoßen. Im Finale geht es gegen Meister Union Arbing und dem Zweitplatzierten Union Greisinger Münzbach 2.