Vizemeister & Vizemeister

Erfolgreich konnte die Union Bad Kreuzen die Faustball Hallensaison in der 2. Landesliga abschließen. Mit 3 Teams agierten die Kreuzner in der laufenden Meisterschaft. Zwei Mannschaften kamen in der 2. Landesliga Nord zum Einsatz, letztjahres Bezirksmeister und Aufsteiger Union Bad Kreuzen 3 ging in der 2. Landesliga Süd auf Punktejagd. 3 konkurenzfähige Treams in der gleichen Ligastufe zu stellen war eine Herausforderung, welche schlußendlich mit bravour gemeistert wurde.

Die Union Bad Kreuzen 1 schaffte nach einem eher mäßigen Grunddurchgang in der 2. LLN gerade noch die Qualifikation für das Obere PlayOff und konnte in diesem mit 2 wichtigen Siegen gegen Union Arnreit und Union Waldburg 2 den Grundstein zum Vizemeistertitel legen. Nur gegen den späteren Titelgewinner Union Greisinger Münzbach 2 mussten sich Palmetshofer & Co. mit 2:3 in Sätzen geschlagen geben.

Die Union Bad Kreuzen 2 qualifizierte sich nach komplett verpatzten Start doch noch auf Rang 6 für das Untere PlayOff. Natschke & Co. präsentierten sich an diesem Tag in ausgezeichneter Form und konnten alle Spiele für sich entscheiden. Mit Siegen gegen DSG Union Hirschbach 2, Union Ulrichsberg und UFG St. Leonhard/Liebenau war das Abstiegsgespenst nie Thema.

In der 2. Landesliga Süd agierte das dritte Team der Union Bad Kreuzen. Eine tolle Leistung mit nur 2 Niederlagen im Grunddurchgang qualifizierte die Kreuzner Faustballer für das Obere PlayOff. Konnten gegen Union Nußbach und SPG Schärding zwei Siege gefeierten werden, so war der souveräne Grunddurchgangssieger und spätere Titelgewinner TuS Raiffeisen Kremsmünster 3 an diesem Tag eine Hürde zu groß. Dennoch belohnte sich der Aufsteiger mit Rang 2 in der Endtabelle

Letztendlich zeigt man sich im Kreuzner Lager sehr zufrieden, konnte doch eher unerwartet 2 Vizemeistertitel geholt werden. Und auch der souveräne Klassenerhalt für die UBK2 sorgt für positive Stimmung.