Um viele Erfahrungen reicher

Am Wochenende ging die letzte Veranstaltung der diesjährigen Hallensaison über die Bühne. Beim Final4 der Bezirksliga war auch die junge Kreuzner Mannschaft rund um Daniel Frühwirth und Tobias Reindl vertreten. Natürlich waren an diesem Spieltag die Rollen klar verteilt. Die Kreuzner Faustball starteten als krasser Außenseiter in den Kampf um den Bezirksmeistertitel.
Und die Union Bad Kreuzen 3 wurde am diesen Wochenende um eine Erfahrung reicher. Konnte man im Grunddurchgang in der kleinen Halle noch sehenswerten Faustball präsentieren, so machte sich der Umstieg auf die große Halle schnell bemerkbar. Wenig Druck im Service und Rückschlag, gepaart mit einigen Unsicherheiten in der Defensive zeigten der jungen Kreuzner Truppe schnell ihre Grenzen auf.
Nur selten konnte man in beiden Spielen souverän punkten und so kam es auch zu zwei eindeutigen 0:2 Niederlagen gegen Union Arbing 1 und Union Greisinger Münzbach 2. Doch am Ende war die junge Kreuzner Truppe, welche mit einem Altersdurchschnitt von knapp 16 Jahren an den Start gingen, um viele Erfahrungen reichern. Den Meistertitel sicherte sich – wie zu erwarten – Union Arbing 2 vor Union Arbing 1 und Union Münzbach.
Union Bad Kreuzen 3:
Daniel Frühwirth, Tobias Reindl, Alois Lindtner, Christian Stadler, Manuel Leimhofer, Patrick Burgstaller