Mit getanktem Selbstvertrauen gegen die Nummer 2 und 3

Keine leichte Aufgabe erwartet die Union Bad Kreuzen in der 7. Runde in der 1. Landesliga. Auswärts auf der Faustballanlage in Wels treffen Natschke & Co. auf den Tabellenzweiten Union Inzersdorf und dritten FSC Wels 2.

Keine guten Erinnerungen haben die Kreuzner Faustballer auf das letzte Aufeinandertreffen. Gegen die Gastgeber verlor man nach Gewinn des ersten Satzes, noch mit 1:3 und gegen die Inzersdorfer ging man zu Hause mit 0:3 als Verlierer vom Platz.

Nachdem es auch im Frühjahrsauftakt eine Niederlage gegen Tabellennachbar TV Enns gab, und auch gegen Ottensheim alles andere als ansähnlich gespielt wrude, konnte am Dienstag in der 2. Runde des OÖ Cup mit dem Sieg gegen das Bundesligateam der Tigers Vöcklabruck, etwas Selbstvertrauen getankt werden.

Was im Cup bis jetzt gegen Grünburg und Vöcklabruck gelungen ist, soll auch am kommenden Samstag gegen die Union Inzersdorf und FSC Wels 2 gelingen. Sowohl spannende, wie auch richtungsweisende Spiele gehen ab 15:00 Uhr in Wels über die Bühne.