UBK3 steht in 2. Runde

Mit drei Mannschaften ist die Union Bad Kreuzen im diesjährigen OÖ Cup angtreten. Mit der Union Bad Kreuzen 3 schaffte es nur eine Mannschaft in die nächste Runde. Für Kreuzen 1 und 2 kam hingegen das frühe Aus.

Bei schwierigen Bodenverhältnissen agierte das Team rund um Christian Stadler gegen das Bezirksligateam Linz-AG Sport konzentriert und konnte dank einer starken Offensiv- und Defensivleistung einen klaren 4:0 Erfolg feiern.

Ein frühes Aus kam für die Union Bad Kreuzen 1 gegen Ligakonkurent Union Schwanenstadt. Bei regnerischen Bedingungen taten sich die Kreuzner schwer und mussten den Gastgeber mit einem klaren 4:0 Erfolg den Vortritt lassen.

Auch für die Union Bad Kreuzen 2 ist das Abenteuer Cup bereits Geschichte. In Abwesenheit von Angreifern Stadlbauer und Buchberger, kam mit Natschke, Hießböck und Mitterlehner Unterstützung aus dem Bezirk. Bei feuchten Bedingungen gelang den Kreuzner gegen eine mit viel Routine gespickte Mannschaft von FBC ABAU Urfahr 2 nur ein Satzgewinn: Endstand 1:4.