70er verteidigen Ortsmeistertitel

Bei der 19. Auflage der Faustballortsmeisterschaft konnte die Mannschaft der 70er erfolgreich den Titel verteidigen. In einem spannendem Finale behielten die routinierten Natschke & Co. mit einem 2:1 Satzerfolg gegenüber der „Krückl Partie“ die Oberhand. Rang 3 ging an Keine Vereinsspieler die sich gegen die Fire Fighters durchsetzen konnten.

Bei ausgezeichnetem Faustballwetter beteiligten sich wieder 10 Mannschaften am Kampf um den begeehrten Ortsmeistertitel. Erstmals fand die Veranstaltung an einem Samstag statt und fand bei den teilnehmenden Mannschaften und Zusehern guten Zuspruch. Die Union Bad Kreuzen bedankt sich herzlich bei allen Teams für die Teilnahme und den Sponsoren für die Unterstützung mit Sachpreisen.

  1. 70er
  2. Krückl Partie
  3. Keine Vereinsspieler
  4. Fire Fighters
  5. Die Hochies
  6. 4 Fäuste in Doris
  7. FF Jugend + Peda
  8. Die Geilen Pinguine
  9. Kühweid
  10. MünzPeaches

Bild: Siegerteam „70er“ – Nikolaus Jetzinger, Manfred Neuhauser, Niklas Natschke, Philipp Moser; nicht am Bild: Horst Hießböck, Johann Moser, Wolfgang Geyrhofer