Titelgewinn beim Dreikönigsturnier

Erfolgreicher Start ins neue Jahr 2019. Beim traditionellen Dreikönigsturnier des ASKÖ Schwertberg schaffte es eine Delegation der Union Bad Kreuzen ganz oben zu stehen. Für das Team rund um Niki Natschke reichte es zum tollen 4. Platz.

Unter den 10 Mannschaften stellte die Union Bad Kreuzen zwei Teams beim Turnier in den neu umgebauten NMS Sporthallen in Schwertberg. Die Faustball Oldies der UBK1 absolvierten eine solide Vorrunde und musste sich nur um ein paar Bälle den Faustballern des TV Perg geschlagen geben.

In der zweiten Gruppe bekam es das zweite Team der Union mit Turniermitfavoriten Union Arbing und den Gastgebern des ASKÖ Schwertberg 1 zu tun. Nach jeweils einem Unentschieden gegen Arbing und Schwertbeg, kam es im letzten Match dieser beiden Teams auch zu einer Punkteteilung. Dank mehr Gutbälle am Konto entschied die UBK2 knapp die Vorrunde für sich.

Im Finale trafen Nenning & Co. auf die Faustballnachbarn des TV Perg. In einem engen Match behielten die Kreuzner mit einem 2:0 Satzerfolg die Oberhand und feierten den ersten Turniersieg des Dreikönigsturniers. Im kleinen Finale musste sich die Faustball Oldies der Union leider den Gastgebern geschlagen geben und belegen am Ende den 4. Platz.

Siegerteam UBK2: Martin Nenning, Hannes Kurzmann, Alexander Aschauer, Michael Hofer, David Prinz;