Voller Einsatz beim Hirschbachturnier

Den ausgezeichneten 4. Platz belegte die Delegation der Union Bad Kreuzen beim Faustballturnier der Union Hirschbach. Nach der Gruppenphase belegten Natschke und Co. Rang 2 hinter Union Waldburg 1.
Im ersten PlayOff Spiel traf man auf Turnierfavorit Union St. Leonhard. Und gleich beim ersten Ballwechsel zeigte Hauptangreifer Niklas Natschke vollen Einsatz, welcher mit einem kaputten Schuhwerk endete. Trotz verlorenem ersten Satz, gewann die Union Bad Kreuzen nach toller kämpferische Leistung noch das Spiel.
Im Halbfinale traf man wieder auf Union Waldburg 1. Leider schwanden die Kräfte und die Kreuzner Faustballer mussten sich dem späteren Turniersieger mit 1 Ball geschlagen geben. Im Spiel um Platz 3 pausierte der leicht angeschlagene Kreuzner Kapitän Natschke. Für ihn übernahmen Hofer und Buchberger die Angriffspositionen. Am Ende setzte es eine knappe Niederlage gegen Union Münzbach.
Der Turniersieg ging an Union Waldburg 1, welche sich in einem knappen und spannenden Finale gegen ASKÖ Freistadt durchsetzen konnten. Insgesamt waren 16 Mannschaften beim Turnier am Start.