Vieles NEU in der Herbstsaison

Nach der Saison ist vor der Saison. Mit einigem Verletzungspech im Frühjahr belegte die Union Bad Kreuzen 2 in der abgelaufenen Saison als best Platzierte Mannschaft den Rang 3 in der 2. Landesliga Ost. Das junge Team der Union Bad Kreuzen 1 schaffte im letzten Abdrücker noch den Klassenerhalt und landete auf Rang 6 in der Tabelle. Im Bezirk ging die Union mit zwei Mannschaften an den Start, wo die Mannschaft von Natschke & Co. nur knapp am Meistertitel vorbeischrammte und sich über den Vizemeistertitel freuen konnte.

Ende Juli starteten die Kreuzner Faustballer nach einigen Wochen Trainingspause wieder in die Vorbereitung auf die kommende Feldsaison 2014/15. Doch bereits vor dem Saisonauftakt stand eine Umstrukturierung in den Mannschaften am Programm. Einige Stammkräfte im Kader der Union stehen für die kommenden Aufgaben im Herbst nicht zur Verfügung. Tobias Reindl absolviert ein Auslandsemester in Schweden und kehrt erst Mitte der Hallensaison wieder nach Österreich zurück. Zuspieler Martin Nenning ist nach einer Seitenbandverletzung noch nicht 100%ig fit für den Meisterschaftsbetrieb und auch hinter den  Abwehrspielern Hannes Kurzmann, Christian Nenning  und Alexander Hofer steht im September ein großes Fragezeichen. Weiters gesellt sich nach einem Moped Unfall Martin Grafeneder zur Verletztenliste und wird im Herbst noch nicht wieder einsatzfähig sein.

Somit reduzierte die Union Bad Kreuzen auf 3 Mannschaften im Meisterschaftsbetrieb. Mit 2 Teams in der 2. Landesliga Ost und 1 Mannschaft im Bezirk gehen die Kreuzner auf Punktejagd. Die Union Bad Kreuzen 1 erhält Unterstützung von Andreas Palmetshofer, Alexander Aschauer und Wolfgang Stadlbauer. Die Union Bad Kreuzen 2 bildet der Bezirksligavizemeister rund um Niklas Natschke. Unterstützt werden Natschke & Co. von Michael Rumetshofer und Andreas Buchberger. Im Bezirk scharrt Sektionsleiter Gerald Hofer viele junge Nachwuchshoffnungen um sich.

Union Bad Kreuzen I:
Daniel Frühwirth, Alexander Aschauer, Wolfgang Stadlbauer, Andreas Palmetshofer (C), Alois Lindtner, Florian Steindl

Union Bad Kreuzen II:
Niklas Natschke, Michael Rumetshofer, Andreas Buchberger, Klaus Mitterlehner, David Prinz, Johann Moser, Christian Geyrhofer

Union Bad Kreuzen III:
Gerald Hofer, Christian Stadler, Patrick Burgstaller, Philipp Moser, Jakob Furtlehner, Thomas Kanitz