Wochenende der Entscheidungen

Kommendes Wochenende bringt in der laufenden Hallensaison viele Entscheidungen mit sich. Für die SPG Bad Kreuzen 2, 3 und 4 geht es in der Landesliga Nord und in der Bezirksklasse in den PlayOffs um Titel- oder Abstiegsentscheidungen. Nur mehr passiv beobachtet die UBK1 die letzte Runde in der 1. HLL.

Den Start macht am Samstag die Bezirksklassemannschaft rund um Kapitän Niklas Natschke. Die Kreuzner gehen als Tabellendritter in das Final4 und treffen im Halbfinale auf die favorisierte Mannschaft des TV Perg. Im zweiten Halbfinale treffen ASKÖ Schwertberg und Union Münzbach 3 aufeinander. Der Bezirksmeister darf bei den Aufstiegsspielen in die 2. HLLN im März teilnehmen. Anpfiff ist um 12:00 Uhr in der Gymnasiumsporthalle in Enns.

Am Sonntag geht es in den PlayOffs der  2. HLLN um die Entscheidungen. Bereits am Vormittag müssen Stadler & Co. in der Bezirkssporthalle in Rohrbach antreten um den Abstieg abzuwenden. Gerade noch ins PlayOff gerutscht, muss die Kreuzner 3 gegen Urfahr, Ulrichsberg und Waldburg punkten um den Klassenerhalt zu schaffen. Anpfiff ist um 8:30 Uhr.

Ab 15:00 Uhr geht es um die Titelentscheidung in der 2. Landesliga Nord. Ebenfalls in der Bezirkssporthalle in Rohrbach trifft die Mannschaft der UBK2 auf Grunddurchgangssieger Union Arbing, Union Arnreit und DSG U. Hirschbach 2. Als Drittplatzierter haben Stadlbauer & Co. noch alle Chancen ganz vorne mitzumischen. Spannung ist auf jedenfall garantiert.

Für die SPG Bad Kreuzen 1 heißt es gespannt auf die letzten Spielergebnisse warten. Die Kreuzner haben ihre Spiele bereits mit durchwachsenen Ergebnissen absolviert. Da am Tabellenende 4 Mannschaften ziemlich knapp beisammen liegen, heißt es die noch ausstehenden Spiele abzuwarten, ob am Ende des Tages die Chance auf den Klassenerhalt vielleicht doch intakt bleibt.